Eigentlich wende ich Kriterien wie „Spielzeit pro Euro“ bei Spielen ungerne bis gar nicht an, was prinzipiell auch für Metal Gear Solid V Ground Zeroes gilt. Bringt meistens wenig, aus dieser Richtung auf ein Spiel zu schauen. Aber manchmal geht es nicht anders. Vorausgeschickt ein Beispiel, bei dem das ökonomische Verhältnis oberflächlich gesehen nicht stimmt, aber das dennoch zu den ganz Großen gehört: Journey kommt auf gerade einmal zwei Stunden.. Read More