GameExperience

Kritiken und Geschichten zu aktuellen und Retro-Videospielen.

The Walking Dead

Die Frage nach neuen, grausam guten Ideen, die uns Telltale nun endlich in der zweiten Episode der zweiten Staffel in The Walking Dead präsentiert, traue ich mich schon gar nicht mehr zu stellen. Warum auch. Wenn die Entwickler offensichtlich von Folge zu Folge das Gameplay einstampfen. Auch in A House Divided gibt es von allem weniger. Außer der Story, die mir weit besser gefiel als in der Eröffnungsepisode von Staffel.. Read More

Banished

Und als der erste Schnee kam, bibberte nicht nur mein kleines Volk der Verbannten. Mir ging es genauso, nur aus anderen Gründen. Reichen die Vorräte, ist genug Nahrung vorhanden, hat jeder ein Dach über dem Kopf, wärmende Kleidung und ausreichend Feuerholz? Oder stirbt mein Volk den gnadenlosen Kälte- und/oder Hungertod? Zum Glück ging alles gut, mein erster Winter in Banished verlief friedlich, aber das änderte sich später noch. Denn Banished.. Read More

The Wolf Among Us

Wie gut, dass zu Beginn von The Wolf Among Us Episode 2 die Story des ersten Teils kurz wiederholt wurde. Es ist schon so lange her, da verschwimmen schnell die Details. Erst recht, wenn man mit der Comic-Vorlage nicht sonderlich vertraut ist. Die rund vier Monate lange Pause ist aber nur das eine Problem, das andere ist The Walking Dead. Ich kann da nicht anders als zwischen den beiden Serien.. Read More

else { Heart.break() }

Ein Spiel mit dem Code des Codes. So ungefähr (!) lautet, vereinfacht ausgedrückt, die Grundidee von else { Heart.break() }, dass neben dem psychedelischen RPG Nowhere der zweite noch erscheinende Indie-Titel ist, dem ich seit geraumer Zeit entgegenfiebere. Während bei vielen Open World-Spielen die Story eher lästiges Beiwerk ist, versuchen die else { Heart.break() }-Entwickler um Erik Svedäng den offenen Ansatz mit einem interaktiven Drama zu verschmelzen. Theoretisch klingt das.. Read More

Nowhere Alpha

Eines meiner Lieblingsmysterien ist die (noch) kleine psychedelische Wundertüte namens Nowhere. Am Crowdfunding beteiligte ich mich schon vor längerer Zeit, nachdem ich einen Blick auf das Video einer frühen Alpha-Version warf. Bei keinem einzigen hochpolierten AAA-Spiel oder Indie-Titel kippte meine Kinnlade so tief und so lange herunter wie bei der Nowhere Alpha No. 54 – besonders wenn ich den Beamer anschmiss und mir das Ganze auf einer 4-Meter-Diagonalen anschaute. Zwar.. Read More

DayZ Wandertagebuch 3

Am Start der dritten Tour für mein DayZ Wandertagebuch in Kamyshovo ahnte ich noch nicht im Geringsten, dass im weiteren Verlauf der Reise die große Frage nach dem Sinn und Unsinn des Lebens in Chernarus dringlichst ansteht. In welchem körperlichen Zustand lohnt sich wohl noch eine Existenz, gerade als schreibender Wandersmann und wann sollte man lieber den Löffel abgegeben und den gnädigen DayZ Tod sterben? Knifflig, knifflig und gar nicht.. Read More