Wie es ausschaut, ist Microsoft auf dem Wege, den Entwicklern in Kürze ein DevKit der neuen Xbox 720 bzw. Durango oder wie immer sie auch heißen mag, zu präsentieren. Laut IGN-Quellen wurde die Produktion der Next-Gen Xbox Hardware bei Flextronics in Auftrag gegeben. Der Auftragsfertiger Flextronics schraubte auch schon die Xbox 360 und die erste Xbox zusammen.

Wenn man davon ausgeht, dass die Xbox 720 Ende nächsten Jahres erscheinen soll, macht es Sinn, den Entwicklern schon zu diesem Zeitpunkt erste DevKits zur Verfügung zu stellen. Auch für den Fall, dass es sich bei diesen Versionen nicht einmal um die endgültigen Hardware-Bausteine handeln sollte, können sich die Game Designer und Programmierer schon einmal ein annähernd detailliertes Bild von der technischen Umgebung machen. Letztlich heißt es: Es geht voran mit der Xbox 720, aber der Release steht (leider) noch längst nicht vor der Tür. Mal schauen, was es von der PlayStation 4 bzw. Orbis zu hören gibt. In den letzten Wochen zogen die Gerüchte um die nächste Next-Gen Sony-Konsole ebenso an und erblickten – wie durch ein Wunder – meist einen oder zwei Tage nach der letzten Xbox 720-Spekulation das Licht der Öffentlichkeit.

Was euch noch interessieren könnte:

Orbis vs. Durango: Zusammenfassung und Gegenüberstellung der letzten Hardware-Gerüchte zu den Next-Gen Konsolen.