GameExperience

Kritiken und Geschichten zu aktuellen und Retro-Videospielen.

Stasis: Dialog

Mit diesem Interview mit Christopher Bischoff, Mastermind des auf GameExperience schon vorgestellten Sci-Fi-Adventures STASIS, beginnt eine Serie von Gesprächen mit Entwicklern besonders interessanter Spiele und interaktiver Erfahrungen. Und STASIS ist verdammt interessant. Es funktioniert einerseits als Point & Click-Adventure im Sci-Fi-Setting und andererseits erhebt die bis ins Mark zu spürende Einsamkeit des Protagonisten STASIS zu mehr als „nur“ einem normalen Spiel. Was übrigens auch für den nicht gerade alltäglichen Entwicklungsprozess.. Read More

DayZ Wandertagebuch 3

Am Start der dritten Tour für mein DayZ Wandertagebuch in Kamyshovo ahnte ich noch nicht im Geringsten, dass im weiteren Verlauf der Reise die große Frage nach dem Sinn und Unsinn des Lebens in Chernarus dringlichst ansteht. In welchem körperlichen Zustand lohnt sich wohl noch eine Existenz, gerade als schreibender Wandersmann und wann sollte man lieber den Löffel abgegeben und den gnädigen DayZ Tod sterben? Knifflig, knifflig und gar nicht.. Read More

DayZ Wandertagebuch 2

Heil angekommen in Staroye nach einer intensiven, unfreiwillig zur Selbstreflektion einladenden ersten Tour mit einigen speziellen DayZ-Momenten, geht es nun weiter mit der zweiten Tour für das Wandertagebuch. Neben den schönen Ecken von Chernarus und kurzen Beschreibungen zu den besuchten Orten, trage ich ins Tagebuch auch wieder Gedanken und Erlebnisse zu den Themen ein, die sich auf Reisen von ganz alleine ergeben. Dieses Mal: Der Tod, die verdammte DayZ Steuerung.. Read More

DayZ Wandertagebuch

Der Sinn des Reisens ist es, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein. Sagte Theodor Heuss und in diesem Sinne starte ich nun mein monumentales DayZ Wandertagebuch. Einmal zu Fuß quer durch Chernarus, mit Blick auf Sehenswürdigkeiten, Gefahren, Loot und der Hoffnung auf einige typische DayZ-Momente. Wenn alles anders kommt als gedacht, wenn das Blut vor Schreck in den Adern gefriert, wenn überraschender Weise nichts.. Read More

GameExperience Award 2013: Indie-Kreativ (?)

Ein letzter Blick zurück ins Jahr 2013. GameExperience muss noch einen Award vergeben und das in der zwar fragwürdigen, aber doch immens sympathischen Kategorie Indie-Kreativ (?). Was soll das überhaupt? Erstens: Für diesen Award wird anscheinend die Annahme zugrunde gelegt, dass die kreativsten Spiele des Jahre aus dem Indie-Bereich stammen – oder so daherkommen, als wären sie Indie. Das zweifelnde Fragezeichen bezieht aber die Triple AAA-Titel mit ein und das.. Read More

GameExperience Award 2013: Triple AAA

Und jetzt sind sie fällig, die eierlegenden Wollmilchsäue, die nicht nur mit Trilliarden Dollar in Entwicklung und Marketing zu Diamanten geschliffen wurden (bzw. werden sollten), sondern nun verdienter Maßen mit der Vergabe des GameExperience Award 2013 in der Kategorie Triple AAA klarkommen müssen. Nachdem es in der Kategorie Spocht zwar nur einen Sieger gab, aber bis zu Platz 6 runtergezählt wurde, versuchte ich gleiches als alleinig berechtigtes Wahlvolk nun auch.. Read More