GameExperience

Kritiken und Geschichten zu aktuellen und Retro-Videospielen.

52Games: Nahrung

Im wirklichen Leben trinkt und isst man, liebt und streitet sich und stirbt dann. Bei DayZ ist das ähnlich, abgesehen von der Liebe – die sucht man in Chernarus leider vergeblich. Dafür wird aus Streit knallharte Mordlust, denn in Städten trachten nicht nur Zombies nach des Gamers Leben, sondern auch die lieben Mitmenschen, die in diesem ganz speziellen Universum meistens nicht so freundlich sind. Immerhin erwachen wir bei DayZ nach.. Read More

52Games: Teamwork

11 Freunde müsst ihr sein. Ohne Teamwork geht es nicht. Der Star ist die Mannschaft. Das Ego wird hinten angestellt. Ja, so ist es beim Fussball und zum 52Games-Thema Teamwork lege ich die diversen Fifa– und Pro Evolution-Teile schön auf die Seite, denn: Meistens zockt man doch alleine mit seinen elf Spielern. Bei den Manager-Varianten allerdings nicht. Da verfolgt das Team nur die zuvor ausgeklügelte Strategie des Trainer/Managers und abgesehen.. Read More

52Games: Steampunk

Manche Begriffe umschreiben ein weites Feld – sie sind medienübergreifendes Genre, Kunststil und Subkultur zugleich. Für den Steampunk trifft dies sicherlich zu. Mal abgesehen von dem Flair des Steampunks ist es interessant, dass ihm keine festen Grenzen gesetzt sind. Und damit gibt es viele Möglichkeiten, Steampunk-Elemente in Spiele einzubauen oder – mit Blick etwa auf das kommende Dishonored – sogar als umfassendes Setting zu nutzen. Besonders kreativ empfand ich das.. Read More

52Games: Jugendsünden

Blood´n Guts (oder auch Blood and Guts) für den guten alten Commodore 64 dürfte wohl meine liebste Jugendsünde sein. Aber nicht die größte und schlimmste, das war die hässliche Sportbrille Modell Kassengestell mit 3 cm dicken silbernen Metallrand, die ich damals trug und mit der ich Blood´n Guts spielte. Das besondere an Blood´n Guts ist die Tatsache, dass sich das Spiel schon damals als Jugendsünde anfühlte und sich nicht im.. Read More

52Games: Elektrizität

Kann sich noch jemand an den großen Open World-Zweikampf des Sommers 2009 erinnern? Prototype vs. inFamous? Beides gute Spiele, jedoch gefiel mir inFamous besser. Während es bei Prototype bei schwacher Story vor allem um extrem frontale Schnetzeleien ging, steckte inFamous seine konfuse Story in eine kreative Form. Wann immer Cutscenes zu aufwendig gewesen wären, wurde die Geschichte als Comic weitererzählt. Clever! Und Cole McGrath, der Held aus inFamous, war eher.. Read More

52Games: Ausdauer

Ohne Ausdauer und den Willen, mindestens 80 Stunden (eher [viel] mehr) seiner Freizeit nach Skyrim zu verlegen, braucht man das gleichnamige Spiel erst gar nicht anfangen.Wer Fallout 3, Fallout: New Vegas oder Oblivion spielte, weiß eh, worauf man sich bei den epischen Rollenspielopern aus dem Hause Bethesda einlässt. Das ist nichts für Kurzstreckenläufer. Um die Ausdauer des Gamers bei Skyrim soll dieser Beitrag aber nicht handeln, sondern davon, dass sie.. Read More